BZM der Jugend zu Gast beim TC Iserlohn

BZM der Jugend zu Gast beim TC Iserlohn

Bei den diesjährigen BZM der Jugend durften die Mädchen und Jungen der Altersklassen U12-U18 vom 8.-13. Mai die erst in der Woche zuvor fertiggestellten Plätze des TC Iserlohn nutzen. Unter der Woche wurden in allen Altersklassen die Vorrundenspiele bis zum Halbfinale absolviert und durchweg war das Wetter uns hold, anfangs noch recht kühl und im Laufe der Woche zunehmend sonniger und wärmer. Samstag wurde dann bei bestem Tenniswetter um die begehrten Quotenplätze zur Qualifikation zu den Verbandsmeisterschaften gefightet. Am Montag starteten die U12er . Dort war am Samstag ein Mammutmatch zwschen Dennis Dutine vom TC Siegen und Tom Welter, TV Wickede, über fast 4 Stunden zu sehen, in dem dann Dennis der glückliche Sieger war. Er unterlag dann im Endspiel recht deutlich Yannik Weißmann vom TC Milstenau.

Bei den Jungens der AK U14 gab es direkt  am 1. Spieltag  eine Überraschung, als der ungesetzte Jimmy Reinsch vom TV Eichen gegen  den an 2 gesetzten Max Greshake, TC BG Arnsberg, gewann und sich somit in die nächste Runde spielte. Im Finale am Samstag standen sich aber dann Moritz Pieper, Lüdenscheider TV 1899, und Lambert Ruland vom TC BG Arnsberg gegenüber, der dann auch das Spiel 6:2 und 6:4 für sich ausmachte. Marwin Kralemann, TC RW Hagen, musste im Finale der U16 gegen seinen Vereinskameraden Tobias Berning leicht angeschlagen beim Stand von 1:6, 0:1 aufgeben. In der Altersklasse U18 stand Oskar Hädicke vom gastgebenden Verein TC Iserlohn, nachdem er den an 2 gesetzten Anton Schulz vom TC BW Schwelm geschlagen hatte, im Finale den an 1 gesetzten Lüdenscheider Ludger Fastabend gegenüber und konnte auch hier als Sieger vom Platz gehen.

Bei den Mädchen in der Altersklasse U12 gewann Amelie von Keyserlingk im Halbfinale gegen Jona Maxwitat, TC Iserlohn und konnte im Finale gegen die ungesetzte Anja Menn, TC RW Hagen, den Turniersieg für sich verbuchen. Mandy Barth vom TC Menden gab in der AK U14 nur 7 Spiele im Turnierverlauf ab und besiegte im Finale Carla Padberg, Herdringer TC, mit 6:2, 6:2.

Luna Hüning, TC RW Hagen,  konnte dies bei den Mädchen U16 noch toppen. Sie gab insgesamt nur 3 Spiele ab und nach dem Endspiel gegen ihre Vereinskameradin Michelle Hochfeld hatte sie den Titel der Südwestfalenmeisterin in der U16 inne.

Sowohl Pauline Hirth vom TC Halver als auch Michelle Heid, TC RW Hagen, gingen in dem jahrgangsälteren Feld an den Start und standen sich dort erwartungsgemäß im Finale gegenüber. Dieses Mal ging es 7:5,6:0 für Michelle aus.

Die eingesetzten Oberschiedsrichter waren allesamt angetan von dem fairen Umgang der Spieler untereinander während der gesamten Spiele.

Abschließend nach der Woche möchte ich sagen, dass wir sehr nett beim TC Iserlohn aufgenommen wurden und es eine, nicht zuletzt durch die sehr freundlichen neuen Pächter der Clubgastronomie , rundum gelungene und harmonische Zeit auf der Anlage dort war.

 


Halbfinalisten und Finalisten U12, U14 


Halbfinalisten und Finalisten U16 , U18
 

Kategorie: 
© 2012 WTV - der innovative Tennis-Verband